Von der anhaltenden Corona-Epidemie ist auch die Wirtschaft stark betroffen.

Um eine Rückmeldung über die aktuellen Themen zu bekommen, haben wir per Brief über 150 Obernkirchener Unternehmer eingeladen, am 04.06. telefonisch mit unserem Bundestagsabgeordneten Kontakt aufzunehmen.

MdB Maik Beermann hatte sich dafür sechs Stunden Zeit genommen. Leider gab es in dieser Zeit nur einen Anruf. Dieser äußerte sich sehr positiv über diese Aktion.

Für uns als CDU Obernkirchen war es ein Ziel, für interessierte Firmeninhaber in dieser herausfordernden Zeit einen direkten Kontakt zur Bundespolitik zu ermöglichen. Uns war es wichtig, zu zeigen, dass uns die Anliegen der Unternehmer wichtig sind, und dass wir uns als Ansprechpartner auch kümmern wollen.

Wir bleiben am Ball und werden, sobald es wieder möglich ist, eine Veranstaltung für die heimische Wirtschaft vor Ort mit Maik Beermann organisieren.