Gemeinsam vor Ort – Rintelner Straße

11. Juli 2021

Liebe Obernkirchener Bürgerinnen und Bürger,


gestern ging unsere Tour durch Obernkirchen weiter. Wir haben uns gemeinsam mit Dörte Worm-Kressin beim Fahrzeughaus Matz an der Rintelner Straße (alte Tankstelle) getroffen.
Gleich zu Beginn haben wir ein ausführliches und sehr konstruktives Gespräch mit Anwohnern an der Rintelner Straße, über die dortige Lärmbelästigung insbesondere durch LKWs, geführt. Neben kleineren Maßnahmen wie z.B. Geschwindigkeitsmessungen durch Anzeigetafeln und auch durch die Polizei, ging es in diesem Gespräch im Wesentlichen um eine Reduzierung des LKW-„Durchgangsverkehrs“ durch Obernkirchen.
Kurze Erläuterung: Obernkirchen wird als Abkürzung der Streckenführung B65/B83 um Bückeburg genutzt. Zudem ist Bad Eilsen für LKWs ebenfalls gesperrt. Aufgrund dessen rollt der Verkehr über Buchholz/Obernkirchen. Angeregt wurde daher durch die Anwohner eine Begrenzung
auf 12 Tonnen. Anliegerverkehr z.B. für Ardagh etc. bleibt weiterhin möglich!
Unsere Wanderung ging anschließend weiter über „Am Kohlenberge“ , „Schlesierweg“ , „Wasserwerk“ und „Krainhäger Weg“. Zurück liefen wir wieder die „Rintelner Straße“ hinauf.
Ganz herzlichen Dank an alle, die uns wieder so positiv empfangen haben.
Unsere Tour geht am Samstag, den 17.07.21 weiter. Wir treffen uns um 15 Uhr am Bornemannplatz, um uns die Innenstadt anzuschauen.

Wir freuen uns auf Sie!


Ihre CDU Obernkirchen